Die Podologin


Maria Magritta 


Zu wenig schenkt der moderne Mensch, der zur Arbeit fährt und am Schreibtisch sitzt, seinen Füssen die Aufmerksamkeit die sie bekommen sollten. 

Denn die Füße sind es, die jeden Menschen ein Leben lang zu tragen haben. 

Dies gilt natürlich verstärkt, wenn Beschwerden an den Füßen zu erkennen sind und der Mensch darunter leidet. 

Treten hier Probleme auf wie: Verhornung, Fehlbelastung oder eingewachsene Zehennägel etc. ist ein Podologe zweifellos die richtige Adresse. 

Wir können Ihnen die richtige Behandlung anbieten, Sie beraten, sowie Ihnen weiterführende Kompetenzen, z.B. orthopädischer oder chirurgischer Art empfehlen. 

Da wir natürlich auch nachbehandelnde Therapeuten sind, z.B. nach chirurgischen Eingriffen, garantieren wir auf jeden Fall eine bestmögliche Betreuung zur Erhaltung Ihrer langfristigen Fussgesundheit. 

"Ein gesunder Fuss ist ausschlaggebend für die Haltung, den Gang und das gesamte Wohlbefinden eines Menschen. "   

Maria Magritta, Podologin, sektorale Heilpraktikerin



Mein Weg in die Podologie


2012 - 2014

  • Ausbildung zur Podologin am Ulmkolleg
  • 4-wöchige Hospitation an der BG-Klinik in Tübingen
  • 3-wöchige Hospitation in einer podologischen Praxis 

 

2014

  • Abschlussprüfung zur Podologin 

 

2015

  • Prüfung zur Heilpraktikerin auf dem Gebiet der Podologie
  • Eröffnung der eigenen Praxis in Reutlingen

2017

  • Umzug nach Pfullingen in größere Praxisräume